Dirk Lotze - Journalist
Stadtrat - Uwe Meves-Herzog

Stadtrat

Uwe Meves-Herzog

(Die Linke)

index.jpg: 1200x1602, 320k (18. Januar 2021)

Bezirksvertreter im Wuppertaler Stadtbezirk Langerfeld-Beyenburg

Was ist Ihr persönlicher Hintergrund?
Verheiratet, drei Kinder. Lange als leitender Psychotherapeut in einer Klinik tätig, jetzt im verdienten Ruhestand. Nach meinem Parteiaustritt aus der SPD bin ich in die WASG (Wahlalternative soziale Gerechtigkeit) eingetreten, die heutige Partei Die Linke.

Was ist Ihnen wichtig?
Zunächst war mir soziale Gerechtigkeit das wichtigste Anliegen. In der Bezirksvertretung (BV) ist mir die Nähe zu den Bürgern und ihren Anliegen vorrangiges Anliegen. Leider wird die Bezirksvertretung von der Verwaltung nicht so ernst genommen, wie es die Gemeindeordnung vorschreibt, deswegen werde ich mich weiter für die Rechte der BV einsetzen. Demokratie fängt vor Ort an!

Worauf werden Sie in der beginnenden Wahlperiode besonders achten?
Bürgernähe und Transparenz.

Jeder Bürger kann sich über die Arbeit der BV hier informieren:
https://www.langerfeld-beyenburg.de

Als beispielhaftes Thema herausgegriffen: Was ist Ihre Einstellung zu Fridays For Future?
Ich finde es richtig, dass sich die Jugend selbst um ihre Zukunft kümmern will.

Kontaktmöglichkeiten
E-Mail: Uwe.Meves-Herzog@bv.wuppertal.de

Bezirksvertretung Langerfeld-Beyenburg - Bezirksvertreter

Die Linke // Stadtrat - Alle Kurzporträts

Foto: afi fotodesign/Die Linke
Texte: Uwe Meves-Herzog

Beiträge von Dirk Lotze für Sie erscheinen zuerst im E-Mail-Newsletter:

In E-Mail-Verteiler eintragen: Berg Und Tal

Beiträge und Dokumentationen per E-Mail zur Stadtpolitik aus Wuppertal, Remscheid und Solingen. Die Berichte erscheinen nach Bedarf. In den Verteiler eintragen ...

(Dienstleister: Mailchimp, Datenschutzhinweis)

Zuletzt geändert am 20. Januar 2021