Dirk.Lotze.de
Bundesgartenschau in Wuppertal: Wir besuchen die wichtigsten Grundstücke

Bundesgartenschau in Wuppertal:
Wir besuchen die wichtigsten Grundstücke

index.jpg: 1024x576, 183k (24. Juni 2019)
Felder zwischen Tesche und Lüntenbeck in Wuppertal. Foto: Dirk Lotze

Die Stadt Wuppertal will die Bundesgartenschau 2031 ausrichten. Der Rat sicherte sich bereits das Vorkaufsrecht für Grundstücke im Wert eines Millionen-Euro-Betrags. Nur wollen einige Eigentümer womöglich gar nicht verkaufen. Der Ausschuss für Stadtentwicklung tagt am 27. Juni 2019. Am Samstag (29. Juni 2019) führt der Journalist Dirk Lotze Neugierige in einem sommerlichen Rundgang an die wichtigsten Flächen des Projekts im Westen der Stadt und informiert über die Ergebnisse aus der Politik.

Die Strecke führt durch Wohngebiete, durch Wald und über Äcker. Ein Aussichtspunkt bietet Übersicht über den Westen Wuppertals mit den Flächen für das Projekt Bundesgartenschau.


In den Verteiler eintragen für Wandertermine per E-Mail
(Dienstleister: Mailchimp)

Zuletzt geändert am 25. Juni 2019