Dirk Lotze - Journalist
NRW-Wahl 20 in Wuppertal

Wahl 20 - die Kommunalwahl am 13. September 2020
In Wuppertal

index.jpg: 1024x536, 176k (18. Mai 2020)
Bürgerinnen und Bürger wählen ihre Stadtverordneten in die Rathäuser (hier Wuppertal) Foto: Dirk Lotze

Kurzporträts der Kandidatinnen und Kandidaten

liste.jpg: 1536x396, 93k (04. Juni 2020)

Eine Sammlung kurzer Darstellungen von Wuppertaler Bewerberinnen und Bewerber zur Kommunalwahl - in eigenen Worten, mit Foto und Kontaktmöglichkeiten für Fragen und Diskussionen. Es gibt Angaben zum Hintergrund und Statements zu politischen Themen. Die Kurzporträts erscheinen schrittweise, so wie die Angaben der Kandidatinnen und Kandidaten eingehen:

Ayse Akarsu (SPD) Yannick Bartsch (SPD) JohannesvanBebber (SPD) Ulrich T. Christenn (Bündnis 90/Die Grünen) Verena Gabriel (Bündnis 90/Die Grünen) Marcel Gabriel-Simon (Bündnis 90/Die Grünen) Simon Geiß (SPD) Silvana Faestermann (SPD) Marcel Hafke (FDP) Susanne Herhaus (Die Linke) Robin Hölter (FDP) Anna Hußmann (CDU) Jürgen Köster (Die Linke) Rolf Köster (CDU) Cornelia Krieger (Bündnis 90/Die Grünen) Klaus Lüdemann (Bündnis 90/Die Grünen) Petra Mahmoudi (Die Linke) Georgina Manfredi (Die Linke) Uwe Meves-Herzog (Die Linke) Karin van der Most (FDP) Panagiotis Paschalis (parteiunabhängig) Claudia Radtke (Die Linke) Rajaa Rafrafi (Die Linke) Bernd Reutershahn (Die Linke) Bernhard Sander (Die Linke) Christoph Schirmer (FDP) Claudia Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen) Uwe Schneidewind (Grüne/CDU) Marc Schuz (Bündnis90/Die Grünen) Jakob Steffen (SPD) Marus Stockschläder (SPD) Anja Vesper-Pottkamp (CDU) Dirk Wallraf (Bündnis 90/Die Grünen) Jeremias Weber (CDU) Rainer Widmann (Bündnis 90/Die Grünen)

... Die Liste wird laufend ergänzt, sobald neue Kurzporträts eingehen: Alle Kurzporträts

Wahlkalender online

Der Wahlkalender online für Ihren PC und Ihr Handy

Den Kalender mit allen Terminen und Details rund um Bewerbung und Wahlkampf erhalten Sie über den folgenden Link dort, wo Sie Ihre Kalender benutzen: ständig aktualisiert für PC, Handy oder Tablet von meinem Webserver. Die Sammlung reicht bis zu den ersten Sitzungen der neu gewählten Gremien Stadtrat, Bezirksvertretungen und Integrationsausschuss im Herbst:

kalender.ics

So nutzen Sie den Kalender auf Ihrem Gerät:

  1. Kopieren Sie die Adresse des Links
    (rechter Mausklick auf dem PC, langer Fingerdruck auf dem Handy)
  2. Fügen Sie die kopierte Adresse in Ihre Kalender-Anwendung auf dem PC oder im Handy ein ("Kalender hinzufügen")
  3. Fertig: Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

Wahlnachrichten-Ticker

news.jpg: 1536x396, 70k (04. Juni 2020)

Ratsmitglieder verzichten auf Mandate in den Bezirksvertretungen

Ratsmitglieder mehrerer Parteien in Wuppertal verzichten auf ihre Mandate in Bezirksvertretungen, die sie zusätzlich gewonnen haben. Sie wollen sich auf ihre Arbeit im Rat konzentrieren. In die Bezirksvertretungen rücken jeweils Mitglieder der Kandidatenliste der entsprechenden Partei nach. Das betrifft im Stadtbezirk Elberfeld-West die Ratsmitglieder Ingelore Ockel, Ludger Kineke und Dr. Rolf Köster (jeweils CDU), Sabine Schmidt (SPD) und Guido Grüning (Bündnis 90/Die Grünen). Wilfried Goeke-Hartbrich (Bündnis 90/Die Grünen) verzichtet ebenfalls auf sein Mandat in der Bezirksvertretung. Er wurde nicht in den Rat gewählt. Es rücken nach: Ellen Kineke, Friedrich Fudickar und Dirk Jaschinsky (jeweils CDU), Dr. Reiner Eisold (SPD), Linda Arendt und Doris Blume (beide Bündnis 90/Die Grünen). Im Stadtbezirk Elberfeld verzichtet der als Ratsmitglied wiedergewählte Klaus Lüdemann (Bündnis 90/Die Grünen) auf seinen Sitz in der Bezirksvertretung. Nachfolger in der Bezirksvertretung wird Jan Hoffmann (Bündnis 90/Die Grünen). In Oberbarmen wird Marianne Backhaus (CDU) Bezirksvertreterin, statt Ratsmitglied Heinrich-Günter Bieringer (ebenfalls CDU). In Ronsdorf verzichtet Ratsmitglied Simon Geiß (SPD) auf sein Mandant in der Bezirksvertretung, zu Gunsten von Kevin Koch (ebenfalls SPD). Ratsmitglied Alexander Hobusch (SPD) verzichtet auf seinen Bezirksvertretungs-Sitz in Vohwinkel. Für ihn nimmt Sinem Geygel (SPD) die Aufgaben als Bezirksvertreterin wahr. In Cronenberg verzichtet Ratsmitglied Holger Reich (CDU) auf seinen Sitz in der Bezirksvertretung. Sein Nachfolger im Stadtbezirk ist Bernd Budt (ebenfalls CDU). Robert Kuhlmann, gewählt für die Linke in der Bezirksvertretung Heckinghausen, ist aus dem Wahlgebiet verzogen und verliert sein Mandat. Nachfolgerin ist Ilka Oberhaus (ebenfalls Die Linke).
(Mittwoch, 21. Oktober 2020, 8.00 Uhr - Quelle: Stadt Wuppertal)

Grünen- und CDU-Kandidat Schneidewind gewinnt Stichwahl zum Oberbürgermeister

Die Oberbürgermeisterwahl in Wuppertal gewinnt Herausforderer Professor Dr. Uwe Schneidewind (Grüne/CDU). Im Stich-Wahlgang am 27. September 2020 erhielt er 6794 Stimmen mehr als Wiederwahl-Kandidat Andreas Mucke (SPD). 37,2 Prozent der wahlberechtigten Wuppertalerinnen und Wuppertaler machten von ihren Stimmen Gebrauch. Das Ergebnis ist vorläufig, die endgültige Feststellung trifft der Wahlausschuss Dienstag (29. September 2020).
(Sonntag, 27. September 2020, 19.30 Uhr - Quelle: Stadt Wuppertal)

Grüne Ratsmitglieder in Wuppertal wählen ihren Fraktionsvorstand

Die Ratsmitglieder von Bündnis 90/Die Grünen in Wuppertal haben die Stadtverordneten Yazgülü Zeybek und Paul Yves Ramette als Doppelspitze ihrer Fraktion gewählt, Denise Frings wird stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Das Ergebnis war einstimmig, teilte die Fraktion Dienstag (22. September 2020) mit. Die auf 16 Ratsmandate angewachsene Fraktion werde in der kommenden Ratsperiode mit großem Engagement die Ziele grüner Politik verfolgen und zusammen mit anderen demokratischen Fraktionen daran arbeiten, eine nachhaltige und positive Zukunft für Wuppertal zu gestalten. Die Fraktion äußerte ihren Dank für Anja Liebert, die in der ausgehenden Wahlperiode die Fraktion mit Marc Schulz geleitet hatte, und nicht erneut kandidierte.
(Dienstag, 22. September 2020, 16.00 Uhr - Quelle: Grüne Ratsfraktion)

Jusos Wuppertal werten Wahlergebnis als Erfolg

Von den zwölf Kandidierenden der SPD-Jugendorganisation Jusos in Wuppertal zogen sieben in den Stadtrat ein. Darauf wies die stellvertretende Vorsitzende Lena Stockschläder am Montag (14. September 2020) hin. In Zukunft würden Ayse Akarsu, Yannik Düringer, Simon Geiß, Max Guder, Alexander Hobusch, Jonas Klein und Markus Stockschläder ihre Ratsmandate ausüben. Düringer, künftiger Stadtverordneter für Heckinghausen-West und Juso-Vorsitzener, kommentierte: "Viele Wahlkreise, die eigentlich immer schwarz waren, konnten wir gewinnen. Damit zeigt die SPD auch, dass sich etwas verändert und die Politik jünger wird." Wichtige Themen für die kommende Ratsarbeit seien Mobilität, Bildung und nachhaltige Stadtentwicklung. "Wir werden für unsere Positionen eintreten und damit vor allem auch jungen Menschen eine Stimme geben?, sagte Yannik Düringer.
(Montag, 14. September 2020, 14.00 Uhr - Quelle: Jusos)

Symbolfotos: unsplash
Quellen der Kandidatinnen- und Kandidatenporträts sind auf den Seiten der jeweiligen Kurzporträts genannt.
Texte: Die jeweilige, kandidierende Person

Berg und Tal - E-Mail-Newsletter zur Stadtpolitik
In den Verteiler eintragen und mitlesen

Zuletzt geändert am 10. September 2020