Dirk Lotze - Journalist
Yannick Bartsch

Wahl 20 // Kurzporträts

Yannick Bartsch

(SPD)

index.jpg: 1200x1602, 238k (09. September 2020)

Kandidat für den Wuppertaler Stadtrat im Stimmbezirk Uellendahl-Katernberg 24 - Katernberg, Kandidat für die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg auf der Liste der Partei SPD

Was ist Ihr persönlicher Hintergrund?
Ich bin waschechter Katernberger und lebe nun seit fast 30 Jahren im Norden Wuppertals. Seit 2011 engagiere ich mich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen und Initiativen, wie dem Förderverein Freibad Eckbusch als Pressesprecher. 2014 wurde ich für die SPD in die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg gewählt und bin dort seit Anfang 2019 auch Vorsitzender der SPD-Fraktion. Beruflich bin ich als Kommunalbeamter beschäftigt. In meiner Freizeit koche ich gerne und widme mich mit meiner Verlobten und unserer vierjährigen Tochter unseren drei gemeinsamen Pferden.

Was ist Ihnen wichtig?
Die bauliche Entwicklung im Stadtteil braucht besonderes Augenmerk. Die Suche nach Wohnbauflächen darf nicht den Charakter des Katernbergs mit vielen grünen Freiflächen gefährden. Dazu gehört, die "Kleine Höhe" als Nutz- und Freizeitfläche zu erhalten. Für die Lebensqualität und einen effektiven Klimaschutz im Stadtteil ist ein ausgebauter Busverkehr essentiell. Hier gilt es, weiteren Kürzungen entgegenzuwirken und an geeigneten Stellen einen Ausbau voranzutreiben. Insgesamt muss auch die Sicherheit und Barrierefreiheit für Senioren verbessert werden. Auch in Zukunft werde ich mich dafür einsetzen, dass unser Freibad Eckbusch noch vielen Generationen zur Verfügung steht. Es ist der soziale Mittelpunkt des Stadtteils und dient gerade im Sommer Jung und Alt als Treffpunkt.

Als beispielhaftes Thema herausgegriffen: Was ist Ihre Einstellung zu Fridays For Future?
Fridays For Future hat eine ganz, ganz wichtige Debatte ins Zentrum gerückt. Und sie ist jetzt so ins Zentrum gerückt, dass keiner mehr drum herum kommt. Ich persönlich finde das gut, dass alte und junge Menschen gemeinsam auf die Straße gehen. Ich würde mich noch als junger Mensch einordnen und mir liegt das auch am Herzen. Ich sehe mich in meinem bisherigen Engagement aber auch durchaus bestätigt, denn ich habe durchaus auch immer Entscheidungen im Sinne von Nachhaltigkeit und Umweltschutz gefällt - wie bei der Kleinen Höhe zum Beispiel. Deshalb finde ich gut, dass es diese große Massenbewegung gibt und ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt. Ich hätte mir im Übrigen auch gewünscht, dass der Bürgerantrag zum Klimanotstand durchgekommen wäre. Ich bin da konform mit dem Oberbürgermeister.

Kontaktmöglichkeiten
Telefon privat 0202-26 55 187
Mobil privat 0176-81 43 27 29
Facebook: Yannick Bartsch
E-Mail bartschyannick@gmail.com

Wahlbezirk Uellendahl-Katernberg 24 - Katernberg // Stadtbezirk Uellendahl-Katernberg // SPD //
Wahl 20 in Wuppertal - Alle Kurzporträts

Foto: Jens Grossmann
Texte: Die jeweilige, kandidierende Person

Berg und Tal - E-Mail-Newsletter zur Stadtpolitik
In den Verteiler eintragen und mitlesen

Zuletzt geändert am 09. September 2020