Dirk Lotze - Journalist
Stadtrat - Guido Mengelberg

Stadtrat

Guido Mengelberg

(Bündnis 90/Die Grünen)

index.jpg: 1200x1602, 430k (10. Januar 2021)

Bezirksvertreter im Wuppertaler Stadtbezirk Heckinghausen
Stellvertretender Bezirksbürgermeister

Mitglied des Wahlprüfausschusses sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen, Betriebsausschuss GMW und im Unterausschuss Strategische Beteiligungssteuerung des Ausschusses für Finanzen, Beteiligungssteuerung und Betriebsausschuss WAW

Was ist Ihr persönlicher Hintergrund?
Jahrgang 1963, geboren in der Landesfrauenklinik, aufgewachsen in Langerfeld, Abitur in Schwelm, Wehrdienst in Lübeck, Studium der Wirtschaftswissenschaft in Wuppertal, gearbeitet bei der Barmer, seit dem 1. Januar 2020 im Vorruhestand.

Seit 2009 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen, nachdem mich umwelt- und gesellschaftspolitische Themen schon im Studium in den 1980er Jahren – Verhältnis Ökonomie und Ökologie, alternative Ökonomieansätze, Gründung der Ökobank, Bürgerbeteiligung – beschäftigt hatten. Die Grenzen des Wachstums, der Bericht Global 2000, das Waldsterben, die Friedens- und Anti-Atomkraftbewegung, der Klimawandel – diese Themen und ihre Akteurinnen und Akteure haben mein politisches Bewusstsein beeinflusst und geprägt.

Was ist Ihnen wichtig?
Natürlich sind mir weltpolitische Themen wichtig, ebenso europa-, deutschland- und landespolitische Fragen. Aber mein Herz hängt an der Kommunalpolitik, insbesondere im Quartier, im Stadtbezirk. Hier erleben die Menschen, meine Nachbarinnen und Nachbarn, täglich die Auswirkungen politischer Entscheidungen. Seien es die negativen Folgen der „autogerechten Stadt“ der 1960er Jahre, seinen es die wunderbaren Neugestaltungen der Kinderspielplätze durch aktuelle städtebauliche Programme. Hierbei möchte ich gestaltend mitwirken und meine Umgebung einladen und auffordern, ebenfalls daran mitzuwirken. Getreu dem Motto "Ein besseres Leben ist machbar, Herr und Frau Nachbar!" Insofern beschränkt sich mein Engagement nicht auf die politische Partei, der ich angehöre, vielmehr findet es sich auch im Mitwirken bei vor Ort verankerten Initiativen.

Als beispielhaftes Thema herausgegriffen: Was ist Ihre Einstellung zu Fridays For Future?
Es ist ein besonderes Glücksgefühl, dass nach einer "bleiernen Zeit", die 1982 mit der "geistig-moralischen Wende" von Kohl und Genscher begann und zu einem zunehmenden Rückzug ins Private und einer Durchökonomisierung der Gesellschaft geführt hat, endlich wieder eine kraftvolle und energiereiche Bewegung gerade junger Menschen entstanden ist, die weltweit auf die Bedrohungen des Klimawandels mit deutlichen Aktionen hinweist. Die im Gefolge entstandenen Bewegungen Parents for Future, Scientists for Future etc. sind eine begrüßenswerte Erweiterung. Ich setze sehr viel Hoffnung auf diese Bewegungen, denn die Erfahrung hat gezeigt, dass den politisch Verantwortlichen von außerhalb ihrer Politikblase unübersehbare Hinweise gegeben werden müssen, damit grundlegende Zielsetzungen und Entscheidungen die erforderliche Richtung erhalten.

Kontaktmöglichkeiten
Mobil: 0176 42135965
Email: guido.mengelberg@gruene-wuppertal.de

Bezirksvertretung Heckinghausen - Stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksvertreter

Bündnis 90/Die Grünen // Stadtrat - Alle Kurzporträts

Fotorechte: Guido Mengelberg
Texte: Guido Mengelberg

Beiträge von Dirk Lotze für Sie erscheinen zuerst im E-Mail-Newsletter:

In E-Mail-Verteiler eintragen: Berg und Tal

Beiträge und Dokumentationen per E-Mail zur Stadtpolitik aus Wuppertal, Remscheid und Solingen. Die Berichte erscheinen nach Bedarf. In den Verteiler eintragen ...

(Dienstleister: Mailchimp, Datenschutzhinweis)

Zuletzt geändert am 09. Januar 2021